Edwin Scharff Museum

Identity

Yes yo, wir hams gerockt—und den geladenen Wettbewerb um ein neues Corporate Design für das Edwin Scharff Museum in Neu-Ulm gewonnen!

Wir konnten das Team des Museums, das unter seinem Dach gleichermaßen ein Kunst- und ein Kindermuseum vereint, mit Plakaten überzeugen, die formal jene Zweiteilung aufnehmen: Thematisch unterschiedliche Motive aus dem Kunst- und Kindermuseum montieren wir so, dass durch die Verschmelzung etwas Neues, Überraschendes entsteht. Kunst- und Kinderwelt ergänzen sich, befruchten sich und eröffnen in Kombination neue Blickwinkel—wie das Museum selbst es tut.

Das Logo haben wir radikal vereinfacht zu einem prägnanten Schriftzug mit erklärendem Untertitel. Der darf flexibel, spielerisch tänzelnd, leicht gedreht in einer Ecke des Layouts andocken. Einer vom Logo abgeleiteten, sehr kühl und sachlich anmutenden Headline-Schrift stellen wir für Sublines und Texte eine ausdrucksvolle, freundliche, sehr gut lesbare Serifenschrift an die Seite.

Auch in der Kommunikation für die einzelnen Ausstellungen halten wir die formale Zweiteilung konsequent durch. Im Kunstmuseum wird „Ein Künstlerpaar der Moderne“ gezeigt—die erste Ausstellung, für die wir Kommunikationsmittel entwickeln. Das in diesem Fall fotografische Schlüsselmotiv wird durch eine gleichwertige, gelbe Farbfläche ergänzt, die als Träger für die klare Typografie dient.

Das Design wurde mit Adjektiven wie lebendig, freudvoll, unterhaltsam, nahbar und menschlich beschrieben. Mission geglückt!